Startverzeichnis im Windows Explorer ändern

Windows Explorer

Wer kennt das nicht: Um nach dem Öffnen des Windows Explorers zu einem bestimmten Verzeichnis zu kommen, sind einige Klicks notwendig. Man kann dem Windows Explorer aber auch beibringen, direkt mit dem gewählten Verzeichnis zu starten.

Um direkt beim Öffnen ein bestimmtes Verzeichnis zu sehen, gibt es folgende Lösung für alle Windows-Versionen:

  • Öffnen Sie die Eigenschaften des vorhandenen Explorer-Icons im Startmenü mit einem Rechtsklick mit der Maus.Tragen Sie unter ‘Ziel
    %SystemRoot%\explorer.exe /n,/e, C:\Verzeichnis
    ein.
    ‘C:\Verzeichnis’ können Sie durch das gewünschte Verzeichnis ersetzen.
  • Sollen gleich mehrere Ziele angelegt werden, kann man dies mit mehreren Verknüpfungen lösen.
    Mit einem Rechtsklick auf den Desktop legen Sie unter Neu -> Verknüpfung eine neue Verknüpfung an.
    Wählen Sie als zu öffnende Applikation den Windows Explorer aus (im Windows-Verzeichnis).
    Unter Eigenschaften geben Sie als ‘Ziel‘ den gewünschten Ordner an, der direkt beim Start zu sehen sein soll.

Sascha

Hauptberuflich "Technologietreiber für Onlinezeugs" in einem Großkonzern. Interessiert an Technik im Allgemeinen, je abgedrehter, umso besser. Neben Familie, Hund und Beruf hat er trotzdem noch Spaß daran Sachen aufzuschreiben, die einem tagsüber so begegnen (manchmal auch nachts ;)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.