Excel – Kalenderwoche berechnen

Kalender auf einem iPad

Um mit Excel Kalenderwochen zu berechnen kann man auf die Funktion Kalenderwoche() zurückgreifen.

Excel Kalenderwoche korrekt nach deutscher DIN berechnenAber: Diese Funktion berechnet die Kalenderwoche in verschiedenen Formaten. Das in Amerika verwendete ist Standardeinstellung und entspricht nicht der deutschen DIN. Wie also das deutsche Format einsetzen?

Hier die Auflistung (Das Datum steht für unsere Beispielformeln in Zelle A3):

  • Lösung 1: Das amerikanische Format.
    =KALENDERWOCHE(A3;1)
    Die Woche beginnt Sonntags und zählt 7 Tage.
  • Lösung 2: Das deutsche Format einstellen. Die Verwendung für die Formel sieht dann so aus:
    =KALENDERWOCHE(A3;2)
    Die Woche beginnt Montags und zählt sieben Tage. Allerdings passt auch hier die Startwoche nicht zur deutschen DIN (1. Kalenderwoche des Jahres ist die Woche, die den 4.Januar enthält), somit passen die KWs ggf. wieder nicht.
  • Lösung 3: Ab Excel 2010 ist das Problem gelöst. Es gibt eine Formel auch für die deutsche DIN (siehe Bild):
    =KALENDERWOCHE(A3;21)
  • Lösung 4: Eine eigene Formel einsetzen. Diese lautet für unser Beispiel:
    =KÜRZEN((A3-DATUM(JAHR(A3+3-REST(A3-2;7));1;REST(A3-2;7)-9))/7)
    Die Woche beginnt Montags und zählt sieben Tage.

Sollte bei der Verwendung der Funktion Kalenderwoche der Fehler #Name? in Excel erscheinen, kann es sein, dass Sie das AddIn Analysefunktionen nicht installiert haben. Dies können sie über Extras->AddIns nachholen (Dies kann bis Excel 2007 passieren).

Update: Wir haben den Artikel aufgrund der Anmerkungen in den Kommentaren angepasst. Vielen Dank an die Kommentatoren :).

Sascha

Sascha

Hauptberuflich "Technologietreiber für Onlinezeugs" in einem Großkonzern. Interessiert an Technik im Allgemeinen, je abgedrehter, umso besser. Neben Familie, Hund und Beruf hat er trotzdem noch Spaß daran Sachen aufzuschreiben, die einem tagsüber so begegnen (manchmal auch nachts ;)).

8 Antworten

  1. Avatar Benjamin sagt:

    Lösung 2 bringt nicht die Deutsch norm. Steht sogar in der Excel Hilfe.

  2. Avatar Sascha sagt:

    @Benjamin:”Lösung 2 bringt nicht die Deutsch norm. Steht sogar in der Excel Hilfe.”Wieso? Beginnt die “deutsche” Woche nicht am Montag?

  3. Avatar Matto sagt:

    Doch die Lsg 2 bringt es!
    Meine Formel:
    =”KW “&KALENDERWOCHE(A1;2) zeigt KW 1
    Datum ist in Zelle A1 hinterlegt (01.01.2011)
    =”KW “&KALENDERWOCHE(B449;2) zeigt KW 10 Datum ist in Zelle B449 hinterlegt (28.02.2011)

  4. Avatar Hans sagt:

    [quote name=”Sascha”][quote name=”Benjamin”]L√∂sung 2 bringt nicht die Deutsch norm. Steht sogar in der Excel Hilfe.[/quote]
    Wieso? Beginnt die “deutsche” Woche nicht am Montag?[/quote]
    Benjamin hat recht, obwohl mir das in der Hilfe nicht klar geworden ist. Siehe Wikipedia. Die 1. KW nach Din ist die erste Woche mit mindestens 4 Tagen, also die Woche, die den ersten Donnerstag enthält (erfordert etwas nachdenken).

  5. Avatar SF sagt:

    =Kalenderwoche(ALF4;2) >> gibt KW 4 aus , doch dies ist KW3
    ALF4 = 20.1.2016
    Detto zum leichteren rechnen
    = Kalenderwoche(ALG4;2) >> gibt KW 2 aus, doch dies ist lt. Kalender KW 1 (denn 1.1.2016 = Freitag)
    also Vorsicht!

  6. Avatar Franzi sagt:

    Wie kann ich denn einstellen, dass er ab einem selbstgewählten Datum z√§hlen soll? Wir zählen in der Firma die Kalenderwochen ab Geschäftsjahresanfang am 01.10.2016 z.B. … wie kann ich das in Excel umsetzen, habt ihr eine Idee?

  7. Avatar Sascha sagt:

    Hallo Franzi,
    du meinst, ab dem 01.10.2016 sollen die Kalenderwochen hochgezählt werden? Ode die jeweils kalendarisch korrekte ausgegeben werden (Für 01.10. wäre das dann die KW39 gewesen)?

  8. Avatar besserwisser.de sagt:

    Einfach das Datumsformat verwenden und anstelle ‘TT.MM.JJJJ’ das Format für die Woche eingeben. Dann stimmt die Ausgabe und es lässt sich auch Hochzählen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.