Windows 7: God Mode aktivieren

Wer möchte das nicht: Gottgleich die volle Kontrolle über Windows. Unter Windows 7 wurde nun eine undokumentierte Funktion entdeckt, die dies zumindest ansatzweise möglich macht.

 

Es ist unter Windows 7 möglich einen Ordner zu erstellen, der sage und schreibe 272 verschiedene weiterführende Einstellungsmöglichkeiten bietet.

Von Anzeigeinstellungen über Energieoptionen bis hin zur Windows Firewall sind hier Einstellungsmöglichkeiten an einem Ort versammelt.

Wie kann der Ordner erstellt werden?

Erstellen Sie wie gewohnt einen neuen Ordner (z.B. auf dem Desktop) und geben Sie diesem Ordner den Namen

GodMode.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}

Haben Sie alles richtig gemacht, sollten Sie einen Ordner wie auf dem Screenshot links abgebildet sehen.

Viel Spaß beim Ausprobieren der Einstellungsmöglichkeiten!

P.S.: Man kann statt “GodMode” natürlich auch jeden beliebigen anderen Namen für den Ordner setzen 😉

Sascha

Hauptberuflich "Technologietreiber für Onlinezeugs" in einem Großkonzern. Interessiert an Technik im Allgemeinen, je abgedrehter, umso besser. Neben Familie, Hund und Beruf hat er trotzdem noch Spaß daran Sachen aufzuschreiben, die einem tagsüber so begegnen (manchmal auch nachts ;)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.