OS X El Capitan – Split View nutzen

OS X - El Capitan

Besitzer neuerer iPads können das seit der Einführung von iOS 9, Besitzer eine Macintosh-Computers nun mit der Einführung von OS X El Capitan: Split View. Damit können zwei Apps auf dem Bildschirm direkt nebeneinander dargestellt werden, ohne dass viele Fenster hin- und hergeschoben werden müssen. Wie? Das lesen Sie hier.

 

Um schnell zwei Apps nebeneinander auf dem Bildschirm zu platzieren, kann unter OS X El Capitan nun der Split View genutzt werden.
Um den Split View Modus zu aktivieren, machen Sie folgendes:

  • El Capitan - Split View ModuesKlicken Sie mit einem Linksklick auf die kreisrunde grüne Schaltfläche eines gewünschten Programmfensters und halten diese gedrückt.
  • Der Bildschirm zeigt im Hintergrund nun je nachdem auf welcher Seite sie gerade geklickt haben eine transparente blaue Fläche. Sie können bei weiterhin gedrückter Taste nun das Fenster nach links oder rechts ziehen um das Fenster auf einer dieser Seiten zu platzieren.
  • Auf der gegenüberliegenden Seite werden nun die weiteren offenen Apps angezeigt. Mit einem Klick auf die entsprechende App wird diese auf der freien Bildschirmseite platziert.
  • Fertig.

Der schwarze Balken zwischen den beiden Apps hat sogar eine Funktion. Fahren Sie mit dem Mauszeiger darauf und klicken Sie links. Mit weiterhin gedrückter Maustaste können Sie die Fensterhälften verschieben und so einer der beiden Apps mehr Platz einräumen.

Öffnet man im Split View eine weitere App, bleibt der Split View zwischen den beiden gewählten Apps bestehen. 

Um den Split View zu beenden klicken Sie einfach noch einmal in einer der beiden Apps auf das grüne Kreissymbol am oberen Bildschirmrand.

 

 

Sascha

Hauptberuflich "Technologietreiber für Onlinezeugs" in einem Großkonzern. Interessiert an Technik im Allgemeinen, je abgedrehter, umso besser. Neben Familie, Hund und Beruf hat er trotzdem noch Spaß daran Sachen aufzuschreiben, die einem tagsüber so begegnen (manchmal auch nachts ;)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.