Clean Me – Mac-App sorgt für geleerte Caches und Verzeichnisse

Clean Me Mac-App

Wer kennt das nicht, mit der Zeit schrumpft der Platz auf der Festplatte immer mehr und keiner weiss warum. Häufig sucht man sich durch die üblichen Verzeichnisse und löscht nach und nach Daten. Clean Me macht das Ganze etwas komfortabler…

 

App Name: Clean Me
Hersteller: Kevin De Koninck
Kategorie: Utility
Preis bei Review: kostenlos

Clean Me OberflächeClean Me ist eine rund 12MB große quelloffene Mac-App, die kostenlos auf GitHub heruntergeladen werden kann. Der Entwickler gibt dort auch einige Tipps zur Nutzung der App, sowie Empfehlungen, wie man mit Cache-Verzeichnissen umgehen sollte.

Generell scannt die App nach der Installation die relevanten Verzeichnisse, bietet eine Möglichkeit direkt den Inhalt zu kontrollieren und eben auch einen gesammelten Löschvorgang durchzuführen. Der Vorgang ist ziemlich übersichtlich gestaltet.

Clean Me verlangt einiges an Rechten und so auch die Eingabe des Adminpasswortes. Wer hier bedenken hat, kann den Securityhinweisen des Entwicklers folgen, um sicher zu gehen, dass hier kein Schabernack passiert.

Definitiv einen Blick wert.

 

 

Sascha

Sascha

Hauptberuflich "Technologietreiber für Onlinezeugs" in einem Großkonzern. Interessiert an Technik im Allgemeinen, je abgedrehter, umso besser. Neben Familie, Hund und Beruf hat er trotzdem noch Spaß daran Sachen aufzuschreiben, die einem tagsüber so begegnen (manchmal auch nachts ;)).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.