Webmacher-FAQ

 

Windows - Fehlermeldung bei Deinstallation "Invalid Drive x:" - Was tun?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Windows 10Hat man sich einmal für die Deinstallation eines Programms entschieden, möchte man es auch loswerden. Wenn aber während der Deinstallation die Fehlermeldung "Invalid Drive X:" erscheint und der Vorgang abbricht, fragt man sich: "Was nun?".
Wir haben hier eine Lösungsmöglichkeit.


Ein Grund für diese Fehlermeldung kann sein, dass Komponenten des zu deinstallierenden Programms auf einem Laufwerk gespeichert waren, dass unter Windows mittlerweile nicht mehr vorhanden ist.

Das provoziert dann die Fehlermeldung "Invalid Drive".
Um diese Fehlermeldung für die Deinstallation zu umgehen gibt es aber eine Lösungsmöglichkeit:

Windows hat das Kommandozeilenprogramm subst an Bord. Mit diesem können Laufwerksbuchstaben auf andere gemappt werden.

Angenommen es exisitiert nur ein Laufwerk C:. Die Deinstalltionsrountine wirft eine Fehlermeldung "Invalid Drive X:" aus.

Jetzt kann vorübergehend X auf C gemappt werden. FÜr Windows ist dann das Laufwerk also wieder existent.

Wie geht das?

  1. Kommandozeile (Eingabeaufforderung) aufrufen: Einfach CMD in das Suchfeld der Startleiste eingeben und die EIngabeaufforderung starten.
  2. subst X: C:\ eingeben und bestätigen
  3. Jetzt existiert ein virtuelle Laufwerk X, welches z.B. auch im Explorer zu finden ist.

Nun kann die Deinstallationroutine wieder gestartet werden und sollte funktionieren.

Wie lösche ich das virtuelle Laufwerk wieder?

Um nun das Mapping wieder zurück zu nehmen, ist foldener Schritt notwendig:

  • Kommandozeile (Eingabeaufforderung) aufrufen: Einfach CMD in das Suchfeld der Startleiste eingeben und die EIngabeaufforderung starten.
  • subst x: /D eingeben und bestätigen
  • Damit ist das virtuelle Laufwerk Geschichte.

Im Besten Fall hat die Deinstallation nun funktioniert und die Laufwerkskonfiguration ist wieder wie zuvor.

 

 

Drucken

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren