Die Schlümpfe - Wo schlumpft Schlaubi?

Veröffentlicht in Reviews Mobile Apps

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die SchlümpfeDie Schlümpfe als Wimmelbuch-App. Trotz ihres Alters, Papa-Schlupf ist ja schließlich über 500 Jahre alt, sind die Schlümpfe immer noch angesagt. Bereits seit einger Zeit ist mit der App Die Schlümpfe - Wo schlumpft Schlaubi ein sehr schöner Ableger der Schlumpf-Serie erschienen.
Ob sich die Ausgabe für die App lohnt, haben wir getestet.

 

 

 

 

 

App Name: Die Schlümpfe - Wo schlumpft Schlaubi?
Hersteller: zuuka! GmbH
Kategorie: Spiele / Kinder
Preis bei Review: 1,59 Euro
Bewertung: 5 von 5 Punkte

5-Sterne-Wertung

 

Die Universal-App für iPad und iPhone unterstützt in ihrer neuesten Version bereits das iPhone 5. Insgesamt bietet die Wimmelbuch-App zwölf Seiten zum Objekte suchen. Laut Entwickler warten 280 Objekte darauf gefunden zu werden.

 

Zu beginn jeder Seite liest ein Erzähler eine kleine Einführung zum Bild vor. So gilt es z.B. beim Staudamm oder auf einem Kostümfest auf die Suche zu gehen.
Die Suche ist schön umgesetzt. Die zu suchenden Objekte werden jeweils unten rechts vorgeblendet: Von "Finde Schlaubi" bis "Finde sechs Schlümpfe die Musik machen" ist alles Mögliche dabei. Die Objekte können dabei frei durchgeschaltet werden.
Falls der Nachwuchs also mal erfolglos sucht, kann man einfach weiterschalten und so die Spannung aufrecht erhalten. Zur Not gibt es auch eine "Schummelfunktion".

 

Suchbild aus Die Schlümpfe - Wo schlumpft Schlaubi?Die Bilder selbst sind sehr liebvoll und detailreich gezeichnet. Um auch wirklich jedes Detail zu entdecken kann gezoomt werden. Die Grafiken sind so hoch aufgelöst, dass sie auch dabei nicht schlechter aussehen. Beim Zoomen wird ein kleines Radar aktiviert, so dass man auch immer weiss, wo man sich gerade auf dem Bild befindet.

Selbst die Hintergrundmusik bzw. -geräusche (die man natürlich auch abschalten kann) sind gut anzuhören und auch auf Dauer nicht nervig.

 

Einzig über die mittlerweile leider auch in Kinderapps obligatorischen Facebook- und Twitterbuttons kann man natürlich geteilter Meinung sein.

Für unseren kleinen Tester (5 Jahre) ist das die bisher beste Wimmelbuch-App. Und mit den 12 verschiedenen Suchbildern ist garantiert langer Spielspass gegeben.

Die Schlümpfe - Wo schlumpft Schlaubi im Appstore

Drucken