Webmacher-FAQ

 


Excel - Aus ungeordneter Liste eine Top3-Liste erstellen

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Skill 3 Skill 3

Sie haben eine ungeordnete Liste und möchten daraus automatisiert z.B. eine Top-3 Liste erstellen?
Die ungeordnete Liste dient dabei als Datenquelle. Aus Ihr werden die Top-3 Daten gezogen. Somit aktualisiert sich die  Top-3 Liste dann automatisch, sofern die Werte in der Datenquelle geändert werde.

Ein Beispiel. Folgende Tabellen werden hierfür genutzt:

Top 3 Liste erstellen

Die 'Liste ungeordnet' dient als Datenquelle. In der Liste 'Top 3' werden die Einträge nach den Höchstwerten sortiert. Hierzu benötigen wir zwei Formeln.

1. Mit KGRÖSSTE die jeweils x-größte Zahl ermitteln

Die Formel wird folgendermaßen angewendet. In Zelle B8 steht

=KGRÖSSTE(B2:B4;1)

 

 

In Worten: Innerhalb der Matrix B2 bis B4 wird nach dem größten Wert gesucht.

In Zelle B9 steht

=KGRÖSSTE(B2:B4;2)

 

 

In Worten: Innerhalb der Matrix B2 bis B4 wird nach dem 2. größten Wert gesucht, usw.

2. Den entsprechenden Texteintrag zum Wert in Spalte A ermitteln

Hierzu werden einige Funktionen kombiniert (hier Zelle A8):

=INDEX(A2:A4;VERGLEICH(KGRÖSSTE(B2:B4;1);B2:B4;0))

 

 

Die Matrix die für die Werteübernahme herangezogen werden soll ist A2 bis A4.
Ermittelt wird in der Matrix B2 bis B4 der höchste Wert (mit der Funktion KGRÖSSTE aus dem ersten Abschnitt). Hier also B3.
Der Vergleichstyp 0 in der Formel sorgt dafür, dass das erste Suchergebnis zurückgegeben wird, das gleich dem Suchkriterium ist (also dem Ergebnis von KGRÖSSTE).
Durch INDEX wird dies dann in Bezug zueinander gestellt. Wir erhalten also automatisch den korrekten Text vor dem Wert.
Für die folgenden Plätze der Top-3 Liste ist wieder der Wert bei KGROESSTE anzupassen (1,2,3).

Mit diesen Formeln funktioniert das nur, solange es keine gleichen Werte in Spalte b gibt. 

 

 

Drucken

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren